Görlitz - Mit 2,78 Promille unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle ertappte eine Streife des örtlichen Reviers am Dienstagabend an der Girbigsdorfer Straße in Görlitz eine 46-jährige Autofahrerin.

Die Dame hatte bei einem Alkoholtest einen Wert von umgerechnet 2,78 Promille ins Röhrchen gepustet. Eine Blutentnahme folgte. Den Führerschein hatte die Frau bereits wegen eines anderen Deliktes abgegeben. Nun wird sie sich wegen der Trunkenheitsfahrt und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.

Tags: Allgemein