Neukrich/Lausitz - Polizei beendet Alkoholfahrt

Definitiv mehr als nur ein Glas zu viel hatte der 63-jährige Fahrer eines PKW Skoda getrunken.

Dieser wurde durch Streifenpolizisten des Polizeireviers Bautzen in den frühen Morgenstunden am Sonntag einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und baten den Fahrer zum Alkoholtest. Das Ergebnis von 2,48 Promille erstaunte selbst die erfahrenen Polizisten. Der Führerschein wurden noch an Ort und Stelle eingezogen, die Weiterfahrt untersagt. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Tags: Allgemein