Zittau - Alkoholisierter Fahrer flüchtet nach Unfall

Sonntagnacht befuhr ein junger Mann mit seinem Pkw VW Touran die Friedensstraße aus Richtung Grenzübergang Polen kommend stadteinwärts

. Als er nach links in die Ziegelstraße einbog, stieß er mit seinem Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und einen Grundstückszaun. Anstatt die Unfallstelle abzusichern und die Polizei zu verständigen, gab der Fahrer Gas und flüchtete. Zeugen, die den Unfall beobachteten, informierten umgehend die Polizei. Die  Einsatzbeamten des Polizeireviers Zittau konnten den 31-jährigen Fahrer kurze Zeit später an dessen Wohnanschrift stellen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Wegnahme seines Führerscheins.  Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.   

Tags: Unfall