Hoyerswerda - Bedrohung mit Schreckschusswaffe – Täter gestellt

In der Silvesternacht wurden Beamte des Polizeireviers Hoyerswerda von drei Personen angesprochen.

Diese gaben an, kurz zuvor von einer männlichen Person mittels Schusswaffe bedroht worden zu sein. Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnte ein 26 Jähriger unweit des Tatortes  festgestellt werden. Bei ihm wurden zwei Schreckschusspistolen  aufgefunden und sichergestellt.

Gegen den jungen Mann wird nun wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Tags: Allgemein