Dresden - Wohnwagen ging in Flammen auf

Am Donnerstagnachmittag kam es gegen 17.45 Uhr auf der Senftenberger Straße zum Brand eines geparkten Wohnwagens.

Als die Feuerwehr eintraf, stand der Camper lichterloh in Flammen. Mit Wasser und Schaum aus zwei Strahlrohren löschten die Kameraden das Feuer.

Dennoch brannte der Wohnwagen vollständig nieder. Ein mögliches Übergreifen der Flammen auf die nahe Tankstelle konnte verhindert werden. Ein in der Nähe stehender Anhänger wurde durch die Hitze leicht beschädigt. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr (Wache Altstadt) und die Freiwilligen Feuerwehren Lockwitz und Niedersedlitz. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Tags: Brand