Dresden - LKW drückte Straßenbahn aus dem Gleis

Am Donnerstagmorgen kam es gegen 8.30 Uhr auf der Reicker Straße zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines niederländischen Sattelzuges Volvo war in landwärtiger Richtung unterwegs. An der Eugen-Bracht-Straße wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er wahrscheinlich eine entgegenkommende Straßenbahn der Linie 9. Die Straßenbahnfahrerin konnte nicht mehr abbremsen und beide Fahrzeuge kollidierten. Durch den Aufprall wurde die tonnenschwere Straßenbahn aus dem Gleis gedrückt. Die Bahnfahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Berufsfeuerwehr (Wachen Albertstadt und Löbtau) hoben mit hydraulischem Gerät die Bahn wieder auf die Schienen. Gegen 11 Uhr konnte die gesperrte Reicker Straße wieder freigegeben werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall