Prischwitz – Nach Schneesturm: Vier Fahrzeuge verunfallen auf S100

Die Straße musste mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Am Montagmorgen kam es auf der S 100 zwischen Prischwitz und Lehndorf zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und drei verletzten Personen. Der Fahrer eines VW Polo geriet in einer Kurve in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Fiat. Der 39-jährige Polo-Fahrer und auch der 38-jährige Fiat-Lenker wurden dabei schwer verletzt. Eine 67 Jahre alte Mazda-Lenkerin konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf den Fiat auf. Die Frau wurde leicht verletzt. Dahinter folgte ein BMW, deren 31-jähriger Fahrer dem Unfallgeschehen auswich und im Graben landete. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro.

Tags: Unfall