Wilthen - Nebengebäude steht in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Glücklicherweise war die Feuerwehr schnell vor Ort.

Am Dienstagmorgen eilten die Freiwilligen Feuerwehren aus Wilthen, Kirschau und Tautewalde zu einem Brand Am Mühlendamm in Wilthen. Dort kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Feuer an einem Doppelcarport. Das teilweise mit festem Mauerwerk gebaute Objekt brannte vollständig aus. In diesem befanden sich Baumaterialen und Gerätschaften sowie ein Fahrzeuganhänger.

Die Flammen griffen anschließend auf den Dachstuhl einer angrenzenden Garage und ein weiteres Carport über. Auch ein Fenster eines naheliegenden Anbaus wurde beschädigt. Durch die starke Hitzeentwicklung des brennenden Carports verrußte ein Teil des Holzverschlages vom Wohnhaus und vier Fensterscheiben und Scheiben der Haustür gingen zu Bruch.

Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden lag nach ersten Schätzungen bei mehreren zehntausend Euro. Ein Brandursachenermittler nahm die Arbeit auf. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Tags: Brand