Zittau - Haftbefehl in Zittau vollstreckt

Eine Streife des Bundespolizeireviers Zittau kontrollierte am 1. Februar 2019 in der Zittauer Friedensstraße um 04:50 Uhr einen 20-jährigen Tschechen, welcher allein zu Fuß unterwegs war.

Eine Abfrage im Fahndungssystem ergab einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hof wegen Beleidigung. Die Vollstreckung dieses Haftbefehls könnte vermieden werden wenn der Mann seine Geldstrafe inklusive Gebühren in Höhe von 823,50 Euro zahlt. Hierzu war er nicht in der Lage. Auch ein Telefonat mit seiner Mutter brachte keinen Erfolg.

Der Haftbefehl musste vollstreckt werden. Der Tscheche verbringt die nächsten 45 Tage in der Justizvollzugsanstalt Görlitz.

Tags: Allgemein