Dresden - Polizeiauto kracht in wendenden Audi

Am Dienstagnachmittag kam es gegen 16.20 Uhr auf der Stauffenbergallee zu einem Verkehrsunfall. Ein Streifenwagen war mit Sondersignal in Richtung Königsbrücker Straße unterwegs. Die Polizisten fuhren an einem Stau vorbei, als der Fahrer eines PKW Audi A6 aus dem Stau ausscherte und wenden wollte.

Das Polizeiauto (Mercedes-Benz) und der Audi stießen zusammen. Der Streifenwagen wurde noch gegen einen parkenden PKW Audi A3 geschleudert. Beide Polizisten und der Audifahrer verletzten sich, wurden aber nicht in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Am Audi A6 entstand Totalschaden. Die anderen beiden Autos wurden zum Teil stark beschädigt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Tags: Unfall

Das Könnte Sie auch interessieren: