Dresden - PKW kollidiert mit Straßenbahn - 1 Tote, 4 Verletzte

Am Mittwochmorgen kam es gegen 9.35 Uhr auf der Kreuzung Stübelallee/Karcherallee zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Die Fahrerin Kleintransporters Hyundai H1 befuhr die Karcherallee in Richtung Tiergartenstraße und wollte verbotswidrig die Stübelallee überqueren.

Hier wurde sie von einer in stadtwärtiger Richtung fahrenden Straßenbahn der Linie 2 erfasst. Die Frau wurde wahrscheinlich aus dem Auto geschleudert. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Vier Fahrgäste der Bahn wurden verletzt und drei von ihnen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Kriseninterventionsteam war im Einsatz und bereute betroffene Personen. Durch den Aufprall entgleiste die Straßenbahn und muß später durch die Feuerwehr aufgegleist werden. Außerdem wurde ein Lichtmast aus dem Fundament gerissen. Der Straßenbahnbetrieb wird auf der Stübelallee für mehrere Stunden unterbrochen sein. Die Polizei und Sachverständige ermitteln zur Unfallursache.

Tags: Unfall