Quatitz - Feuerwehr nach Ölunfall erneut im Einsatz

Nach dem Ölunfall am Mittwochnachmittag in Quatitz musste die Berufsfeuerwehr Bautzen am Donnerstagmittag erneut ausrücken.

Die Kameraden haben mit dem Rettungsboot von der Wasserseite aus die Ölsperre kontrolliert. Danach wurde weiteres Ölbindemittel auf den Stausee aufgebracht. Unterdessen hat eine Spezialfirma den Bach des Regenzulaufes abgepumpt und damit verhindert, dass weiteres Öl in den Stausee gelangen kann. Die weitere Entwicklung wird überwacht. 

Tags: Unfall