Kleinwelka - Update: Polizei durchsucht Haus und findet jede Menge Diebesgut

Am Montagmorgen hat die Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Görlitz in Kleinwelka ein Grundstück an der Hauptstraße samt den darauf stehenden Gebäuden und Scheunen durchsucht.

Hintergrund war ein bereits laufendes Ermittlungsverfahren wegen verschiedener Eigentumsdelikte. Die Untersuchungen richteten sich gegen fünf Tatverdächtige im Alter von 18 bis 30 Jahren. Die vier Männer und eine Frau stammen aus der Region und wohnen in der Umgebung von Bautzen.

 

Bei der Durchsuchung stellten die Polizisten mutmaßliches Diebesgut, darunter einen VW Golf, acht Kleinkrafträder sowie diverse zerlegte Mopeds fest. Außerdem fanden die Einsatzkräfte weitere Beweismittel sowie Betäubungsmittel und Utensilien für den Drogenkonsum. Die Ermittler des Kriminaldienstes des Reviers Bautzen wurden dabei von einem Rauschgiftspürhund, mehreren Streifen der Einsatzzüge der Polizeidirektion Görlitz sowie Kriminaltechnikern unterstützt. Die Untersuchungen in dem bereits laufenden Verfahren dauern an.

Tags: Allgemein