Zittau - Crystal und Marihuana im Gepäck

Ein 39-jähriger Deutscher wurde am 8. März 2019 in Zittau durch Beamte der Gemeinsamen Einsatzgruppe Oberlausitz mit ca. 8 Gramm Crystal und ca. 2 Gramm Marihuana erwischt.

Die Landes- und Bundespolizisten kontrollierten den aus Hirschfelde stammenden Fußgänger um 17:25 Uhr auf dem Heinrich-Heine-Platz. Er war in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Delikten gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen. Unter den mitgeführten Gegenständen befanden sich zwei Cliptütchen mit Drogen, wie er selbst sagte. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf den Konsum von Amphetaminen. Hierüber wunderte er sich, sei der letzte Konsum doch schon einige Tage her.
Die Drogen wurden eingezogen und ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Landespolizei.
 

Tags: Allgemein