BAB4 - Mit Führerschein aber ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Ein 54-jähriger Autofahrer aus Polen wurde am Mittwoch durch die Bundespolizei auf dem BAB4-Rastplatz Oberlausitz Süd kontrolliert.

Er händigte den Beamten ordnungsgemäß seinen polnischen Führerschein aus. Allerdings darf er aufgrund eines Fahrverbotes keine Kraftfahrzeuge führen. 
 
Die Beamten des Bundespolizeireviers Bautzen stoppten um 03:40 Uhr den Mercedes Benz CLA 220 mit deutscher Zulassung. Der Wagen war nicht als gestohlen gemeldet und sollte durch den Mann nach Polen überführt werden. 
 
Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet, das die Landespolizei führen wird. 

Tags: Allgemein