Großschirma - 98-jährige muss zusehen wie ihr Haus abbrennt

Am Mittwochvormittag kam es gegen 11.30 Uhr in Siebenlehn, auf der Breitenbacher Straße zum Brand eines Wohnhauses. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern des Häuschens.

Die 98jährige Bewohnerin konnte das Gebäude unverletzt verlassen. Sie mußte jedoch zusehen, wie ihr Wohnhaus ausbrannte.

Angehörige kümmerten sich um die betagte Dame. Mit drei Strahlrohren im

Innen- und Außenangriff konnten die Kameraden den Brand löschen. Da das Feuer auf die Zwischendecke übergegriffen hatte, mußte sie geöffnet und die Glutnester gelöscht werden. Das Wohnhaus ist unbewohnbar. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Großschirma mit allen Ortswehren und die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Freiberg. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

Tags: Brand