Wölkau - Achse an Milchlaster-Anhänger bricht: Tausende Liter Milch ausgelaufen

Geladen hatte der LKW mehrere tausend Liter Milch, die in Folge des Unfalls ausliefen.

Am Freitagnachmittag kam es auf der S111 in Wölkau zu einem LKW-Unfall. Aus bislang unklarer Ursache brach hier die Achse eines LKW-Anhängers. Der Anhänger kippte daraufhin auf die rechte Seite und blieb in einer Bushaltestelle liegen. Geladen hatte er mehrere tausend Liter Milch, die in Folge des Unfalls ausliefen.
Kräfte der Feuerwehr rückten an und kümmerten sich um die Absicherung der Einsatzstelle. Der Fahrer blieb unverletzt.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, die S111 wurde vorerst einseitig gesperrt. Die Bergung wird sich bis in die Abendstunden ziehen. Dann soll die Staatsstraße zeitweise voll gesperrt werden.

Tags: Unfall