BAB4 - Transporter fährt auf Bus auf

Am frühen Freitagmorgen kam es gegen 3.50 Uhr auf der BAB 4 zu einem Verkehrsunfall.

Kurz vor der Anschlussstelle Dresden-Altstadt war der Fahrer eines Kleintransporters Mercedes-Benz Vito auf einen vorausfahrenden Bus aufgefahren. Anschließend war der Mercedes gegen die Mittelleitplanke geprallt. Der Mercedesfahrer wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Am MAN-Bus, welcher nach Tschechien überführt wurde, lief eine große Menge Betriebsstoffe aus. Der Bus wurde im Heckbereich beschädigt. Am Vito entstand wahrscheinlich Totalschaden. Die Berufsfeuerwehr (Wache Übigau) nahm die Betriebsstoffe auf und schon den Mercedes auf den Standstreifen. Eine Spezialfirma reinigte später die Fahrbahn. Wegen des Unfalls war die Autobahn in Richtung Chemnitz bis ca. 5.15 Uhrgesperrt. Es bildete sich ein ca. 5 Kilometer langer Stau.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall