BAB13 - 5 Fahrzeuge kollidierten während eines Graupelschauers auf der Autobahn

Am Montagnachmittag kam es gegen 17.30 Uhr auf der BAB 13, zwischen der Anschlussstelle Thiendorf und Radeburg zu einem schweren Verkehrsunfall.

Während eines Graupelschauers stießen zunächst zwei PKW und ein Kleintransporter zusammen. Ein folgender Sattelzug mußte wegen dieses Unfalls abbremsen. Ein PKW Audi konnte nicht mehr bremsen und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in den Auflieger des Sattelzuges. Der Audifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Außerdem wurde eine weitere Person bei dem Unfall mit den drei Beteiligten verletzt. Die Autobahn war in Richtung Dresden gesperrt. Er bildete sich ein kilometerlanger Stau. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall