Zittau - Streifenwagen kollidiert mit Schmalspurbahn: Stundenlange Sperrung

Glücklicherweise gab es keine Verletzten, der entstandene Schaden am Funkwagen beläuft sich auf zirka 7.000 Euro.

Am Donnerstagnachmittag kam es in Zittau in der Hochwaldstraße zu einen Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Dienstfahrzeuges der Polizei. Die Beamten waren zu einem Einsatz in den Bereich Portsmouther Weg beziehungsweise Pistoiaer Weg unterwegs.

Unter Nutzung des eingeschalteten Blaulichts fuhren die Polizisten unverzüglich zu dem Einsatzort. Am Bahnübergang der Hochwaldstraße kam es zum Zusammenstoß mit der Kleinbahn (Lokführer, männlich/ 34). Trotz vorsichtigen Herantastens hatte der 50-jährige VW-Fahrer die herannahende Bahn übersehen.

Im Zug befanden sich insgesamt zwölf Personen. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Unfallaufnahme und weitere Bearbeitung übernommen und ermittelt zur genauen Unfallursache.

Tags: Unfall