Löbau - Schwerer Unfall auf B178

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Samstagabend gegen 17:15 Uhr auf der B178n in Fahrtrichtung Zittau kurz vor der Anschlussstelle Oppach/Lawalde.

Aus bislang unklarer Ursache prallten drei PKW schwer zusammen. Ein Ford war in Richtung Zittau unterwegs, als ein Audi vermutlich mit voller Wucht in dessen Heck prallte. Ein Opel wurde ebenfalls in den Unfall verwickelt, die Zusammenhänge sind derzeit noch unklar.
Durch den schweren Aufprall wurden insgesamt mindestens fünf Personen teils schwer verletzt. Unter den Verletzten befand sich auch ein Kind. Weitere Insassen erlitten einen Schock und wurden vor Ort medizinisch betreut. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Die Bundesstraße 178n war für mehrere Stunden beidseitig voll gesperrt. Der Unfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Tags: Unfall