Dresden - PKW prallte auf Schilderwagen

Am Montagvormittag kam es auf der Autobahn 4 kurz vor dem Dreieck Dresden-Nord zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Der 29jährige Fahrer eines VW Passat fuhr in Richtung Berlin und übersah offenbar einen auf dem rechten Fahrstreifen stehenden Schilderwagen der Autobahnmeisterei. Der VW prallte mit hoher Geschwindigkeit auf den Anhänger. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 22.000 Euro. Die Autobahnpolizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall