Bautzen - Wegen 15 EUR Bußgeld fast in Haft

Einem 24-jährigen Deutschen aus Seifhennersdorf wurde ein Tag Erzwingungshaft angedroht weil er sein Bußgeld nicht zahlen wollte.

Die Bundespolizei kontrollierte den Mann am 9. April 2019 um 15:30 Uhr in der Bautzener Fabrikstraße. Gegen ihn lag ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Görlitz vor. Das Ordnungsamt Zittau musste einen gerichtlichen Beschluss erwirken weil die Zahlung bisher ausblieb.

Dies holte der Mann nun nach und ersparte sich durch die sofortige Zahlung der offenen 15,00 EUR zuzüglich 44,70 EUR Gebühren einen Tag im Gefängnis.

Tags: Allgemein