Rietschen - Gasleck in Reihenhaus: Feuerwehr muss ausrücken

Auch der Energieversorger wurde informiert und kam zur Einsatzstelle. Er wird sich nun um die weiteren Schritte kümmern. Verletzt wurde niemand.

Am Freitagvormittag kam es in Rietschen zu einem Einsatz der Feuerwehr. Ersten Informationen nach war in einem Reihenhaus am Wasserwerk starker Gasgeruch zu vernehmen. Kameraden der Feuerwehr rückten an und suchten nach der Ursache. Außerdem stellten sie sicher, dass keine Personen in Gefahr waren. Die Ursache des Geruchs war vermutlich ein Gasleck an bisher unbekannter Stelle.

Tags: Allgemein