Mittelherwigsdorf - Zwei Hubschrauber im Einsatz: Schwerer Verkehrsunfall

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wie viele Personen verletzt wurden und wie hoch der Sachschaden ist, konnte die Polizei am Sonntagnachmittag auf Anfrage noch nicht genau mitteilen.

Am Sonntagnachmittag kam es gegen 15:00 Uhr auf der S139 zwischen Mittelherwigsdorf und Spitzkunnersdorf am Abzweig Hainewalde/Oderwitz zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei betiligten PKW. Die beiden Autos waren frontal ineinander gekracht und erst auf dem Feld zum Stehen gekommen. Ein schwarzer Suzuki und ein roter Volkswagen wurden vollständig zerstört. 

Die Feuerwehr musste eine eingeklemmte Person aus dem Suzuki retten, die durch den Unfall schwerstens verletzt und anschlieflend mit einem Hubschrauber abtransportiert wurde. Außerdem wurden mehrere Personen durch den Rettungsdienst versorgt und in naheliegende Kliniken gebracht. Laut ersten Informationen sollen sich unter den Verletzten auch Kinder befinden. 

Im Einsatz waren die Feuerwehren Hainewalde, Oderwitz und Großschönau, sowie der Rettungsdienst mit zwei Hubschraubern und mehreren Rettungswagen. Die Staatsstraße war an der Kreuzung für die Rettungsmaflnahmen und die Unfallaufnahme mehrere Stunden voll gesperrt.

Tags: Unfall