Blumen-Deko für die Hochzeit - welche Blumen kommen beim Brautstrauß am besten zur Geltung?

Blumen spielen bei jeder Hochzeit eine besondere Rolle. Ob als Blumen-Deko für die Hochzeitslocation oder als Hochzeitsstrauß - bei der Hochzeitsplanung sollte auch der Blumenschmuck berücksichtigt werden.

Blumenschmuck passend zur Jahreszeit auswählen

Bevor die Entscheidung für eine bestimmte Sorte von Blumen gefällt wird, gilt es zunächst den Hochzeitsstil festzulegen. Passend zum Stil der Hochzeit und zur Jahreszeit wird anschließend der Blumenschmuck ausgewählt. Bei einer Hochzeit im Frühling sind Blumensorten wie Maiglöckchen, Flieder oder Pfingstrosen sehr beliebt. Für Sommer-Hochzeiten sind saisonale Blumen, die heißes Wetter vertragen, sinnvoll. Sonnenblumen, Lilien und Hortensien werden häufig als Blumen-Deko für Hochzeiten in den Sommermonaten ausgewählt. Falls einer der Hochzeitsgäste, Braut oder Bräutigam jedoch unter Heuschnupfen oder einer Allergie gegen Blumen und Pflanzen leiden, muss auf frische Blumen als Deko verzichtet werden. Um Niesattacken bei der Trauung zu vermeiden, können Blumen aus Seide, Satin oder anderen Materialien verwendet werden. Kunstblumen sind optisch kaum noch von "echten" Blumen zu unterscheiden, bleiben jahrelang erhalten und können deshalb später für andere Anlässe wieder verwendet werden. Der perfekte Brautstrauß aus Seide ist beim Online-Händler für Brautkleider und Hochzeitsaccessoires erhältlich. Neben Hochzeitssträußen finden sich auch Ansteckblumen und Seidenblumen für die Hochzeits-Deko im Fachhandel. Hochzeitsblumen aus Seide sind für Allergiker geeignet, sodass tränende Augen, Juckreiz und Niesen während der Hochzeit vermieden werden können.

 

Vorlieben der Gäste bei der Hochzeitsplanung berücksichtigen

Falls eine Hochzeit im Grünen geplant ist oder die Trauung an einem Tag, an dem es besonders kalt oder warm ist, stattfindet, sind künstliche Blumen optimal geeignet, da diese allen Witterungsbedingungen standhalten. Bei natürlichen Blumen besteht das Risiko, dass vor allem empfindliche Sorten schnell die Köpfe hängen lassen, welken oder erfrieren. Kunstblumen ermöglichen mehr Flexibilität, ohne sich über mögliche Allergien der Hochzeitsgäste oder die Witterung Gedanken zu machen. Darüber hinaus können Seidenblumen oder Ansteckblumen auch als Gastgeschenke Hochzeit für die Hochzeitsgäste dienen. Um sich bei den Gästen für ihre Teilnahme an der Hochzeit zu bedanken, werden in der Regel kleine Geschenke als Erinnerung an diesen besonderen Tag überreicht. Dabei sollte es sich tatsächlich um kleine, persönliche Gaben und nicht um exklusive Geschenke handeln. Andenken, die von den Gästen zu dekorativen Zwecken genutzt werden können, eignen sich ebenso wie praktische Hochzeitsgeschenke, beispielsweise ein Flaschenöffner oder ein Weinhalter. Bei der Auswahl von Gastgeschenken sollten auch das Alter der Hochzeitsgäste und deren Vorlieben berücksichtigt werden.

Tags: Allgemein