Dresden - LKW kollidierte mit Rollstuhlfahrer

Am Donnerstag kam es gegen 14 Uhr auf der Karl-Laux-Straße zu einem Verkehrsunfall.

Nach ersten Erkenntnissen wollte ein Rollstuhlfahrer kurz vor der Dohnaer Straße die Fahrbahn überqueren. Der Fahrer eines LKW Mercedes-Benz Actros konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Rollstuhl zusammen. Der Rollstuhlfahrer wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Rollstuhl wurde erheblich beschädigt. Die Karl-Laux-Straße war gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall