Löbau - 28-Jähriger mit gestohlener KTM und ohne Fahrerlaubnis gestellt

Einer Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland fiel am Mittwochabend der Fahrer einer KTM ins Auge. Die Polizisten stoppten und kontrollierten den 28-jährigen Kraftradführer.

Durch eine Prüfung der Individualnummer des Motorrades stellten die Ordnungshüter fest, dass dieses zur Fahndung ausgeschrieben war.

Der rechtmäßige Eigentümer hatte den Diebstahl des Zweirades aus seiner Garage bereits bei der Polizei angezeigt. Doch damit nicht genug. Auch das am Kraftrad angebrachte Kennzeichen fand sich im polizeilichen Fahndungssystem wieder. Es gehörte ursprünglich an ein Quad.

Zu allem Überfluss konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Somit untersagten die Ordnungshüter die Weiterfahrt und stellten das gestohlene Motorrad samt Kennzeichen sicher. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Symbolbild: Pixabay

 

Tags: Allgemein