BAB4 - Baustellenraserei - nur zwei waren zu schnell

Eine Geschwindigkeitsüberwachung im Baustellenbereich der BAB 4 ist am Sonntagvormittag zwei Autofahrern zum Verhängnis geworden.

Ein Fahrer wurde mit 24 km/h Überschreitung gemessen. Der Zweite missachtete die herabgesetzte Tempovorgabe von 80 Stundekilometern in gravierenderer Weise. Die Überschreitung um 50 Prozent sorgte für die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitenverfahrens. Den 120 km/h schnellen „Raser“ erwarten ein Bußgeld in  Höhe von 120 Euro und ein Punkt im Verkehrszentralregister.

Tags: Allgemein