Zittau - Verdächtiger Geruch im Hausflur

Nach einem Zeugenhinweis überprüfte eine Streife des örtlichen Reviers in einem Mehrfamilienhaus an der Böhmische Straße in Zittau einen verdächtigen Cannabis-Geruch. Die Beamten folgten ihrer Nase und lokalisierten die betreffende Wohnung.

Im Appartement eines 18-jährigen Mieters wurden die Polizisten fündig. Der junge Mann hatte in seiner Wohnung einen Grinder, einen Bong und Cliptütchen mit Dolden. Er und ein 22-Jähriger konsumierten gerade Cannabis.

Die Ordnungshüter beschlagnahmten die illegalen Betäubungsmittel und die aufgefundenen Gegenstände. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen wegen illegalen Bestizes von Betäubungsmitteln gegen die beiden Männer auf.

Tags: Allgemein