BAB4 - Unfall nach verbotswidrigem Rechtsüberholen

Zwei Fahrzeugführer befuhren am Donnerstagmorgen mit ihren Pkw auf der BAB 4 den linken Fahrstreifen in Richtung Görlitz.

Kurz vor der Anschlussstelle Pulsnitz überholte der nachfolgende BMW verbotswidrig rechts. Beim Wiedereinordnen nach links kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem noch im linken Fahrstreifen befindlichen VW. Durch die Kollision entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Personen wurden dabei nicht verletzt. Dem 55-jährigen Verursacher erwartet nun ein Bußgeldbescheid.

Tags: Unfall