Dresden - PKW kollidierte mit entgegenkommenden Kleintransporter

Am Dienstagvormittag kam es gegen 9.45 Uhr auf der Pillnitzer Landstraße zu einem Verkehrsunfall.

Die Fahrerin eines SUV Skoda Yeti war von Pillnitz in stadtwärtiger Richtung unterwegs. In Höhe des Wasserwerkes Hosterwitz geriet sie aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Kleintransporter VW T6 frontal zusammen. Die 66jährige und die beiden Insassen des Kleintransporters wurden zum Teil schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Berufsfeuerwehr (Wache Striesen) nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Die Pillnitzer Landstraße war für über zwei Stunden gesperrt. Der Betrieb auf der Buslinie 63 war unterbrochen.

Tags: Unfall