Dresden - LKW prallt auf Sattelzug: 1 Verletzter

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es bildete sich dennoch ein Stau in Richtung Chemnitz.

Am 21.05.2019 kam es gegen 10.45 Uhr auf der BAB 4 zu einem Verkehrsunfall. Zwischen der AS Dresden-Neustadt und der Elbbrücke fuhr der Fahrer eines, mit einem über 30 Tonnen schweren Holzzerkleinerer beladenen LKW MAN auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf und blieb in der Leitplanke hängen. Der Fahrer des MAN wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Sattelzuges hatte und blieb unverletzt. Der MAN wurde erheblich beschädigt und musste geborgen werden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall