Ebersbach-Neugersdorf - Kontrolle entzogen

Am Mittwochabend hat eine Streife der Bundespolizei in Ebersbach versucht, einen VW Golf zur Kontrolle anzuhalten.

Der Fahrer gab jedoch Gas, flüchtete mit hoher Geschwindigkeit und missachtete mehrere Vorfahrtsregelungen. In einem Wohngebiet am Hofeweg in Ebersbach kam der 24-jährige Fahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume. Der Lenker und seine 15-jährige Beifahrerin wurden bei dem Aufprall leicht verletzt. Sanitäter brachten beide in ein Krankenhaus.

Beamte des Verkehrsunfalldienstes haben die Bearbeitung übernommen. Es stellte sich heraus, dass der Mann unter Einfluss von berauschenden Mitteln stand, er nicht die erforderliche Fahrerlaubnis besaß und das Fahrzeug nicht versichert war. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Der Schaden wurde auf circa 1.000 Euro geschätzt. Der 24-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, dem Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie dem Verstoß wegen fehlender Pflichtversicherung verantworten.

Tags: Allgemein