Dresden - Kellerboxen brannten in Gorbitz

In der Nacht zum Samstag kam es gegen 0.30 Uhr zu einem Kellerbrand auf dem Wölfnitzer Ring.

Als die Feuerwehr eintraf, brannte es an mehreren Stellen des Kellers. Die Berufsfeuerwehr (Wache Löbtau) und Freiwillige Feuerwehr Gorbitz konnten das Feuer zügig löschen.

Mehrere Bewohner wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung durch den Rettungsdienst untersucht und konnten aber wieder entlassen werden  Die Kameraden brachten den Brandschutt ins Freie. Das Haus mußte belüftet werden, da die Kohlenmonoxidbelastung etwas zu hoch war. Die Bewohner mußten das Haus nicht verlassen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Zeitgleich brannte auch ein Papiercontainer auf der Robinienstraße. Er wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz gelöscht.

Tags: Brand