Dresden - Kellerbrand brannte in Gorbitz

Am späten Montagabend kam es gegen 23.30 Uhr auf der Ebereschenstraße in Gorbitz zu einem Kellerbrand.

In einer Kellerbox brannte Unrat. Die Feuerwehr konnte das Feuer zügig löschen bevor noch größerer Schaden entstand. Die Kameraden schafften den Brandschutt ins Freie und löschten ihn nochmal ab. Das Treppenhaus war leicht verraucht.

Die Feuerwehr belüftete den Keller und das Treppenhaus. Die Bewohner hatten das Gebäude verlassen und konnten nach dem Ende der Löscharbeiten zurück in ihre Wohnungen. Im  Einsatz waren die Berufsfeuerwehr (Wachen Löbtau und Übigau) und die Freiwillige Feuerwehr Gorbitz. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Erst am Wochenende hatte ein Keller am Wölfnitzer Ring gebrannt.

Tags: Brand