BAB4 - Böses Erwachen für einen Lkw-Fahrer - Zeugen gesucht

Im Rahmen der Streife kontrollierte am Dienstagmorgen die Autobahnpolizei den Parkplatz Rödertal in Richtung Dresden.

Dabei fiel den Beamten an einem Kühl-Auflieger eine Manipulation im Bereich des Tanks auf. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass unbekannte Täter den Tank aufgebrochen und circa 30 Liter Diesel „abgezapft“ hatten. Die Beamten weckten den Fahrer in seiner Schlafkabine. Dieser schlummerte offenbar so fest, dass er von dem Diebstahl gar nichts mitbekommen hatte. Der Schaden belief sich auf circa 50 Euro.

 

Kraftfahrer, die in der Nacht vom 27. zum 28. Mai 2019 etwas Verdächtiges, wie Personen oder Fahrzeuge, auf dem Parkplatz Rödertal in Richtung Dresden bemerkt haben, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion unter der Telefonnummer 03591 367 - 0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Tags: Allgemein