Kleidung für die Reise: Was unbedingt in den Koffer muss

Sommerzeit ist Reisezeit. Bevor man allerdings am Strand die Seele baumeln lässt, heißt es: Kofferpacken. Dabei stehen viele vor dem Problem, dass der Koffer zu klein ist für die Outfits, die man gerne mitnehmen möchte. Oft hilft es, sich genau zu überlegen, was wirklich unverzichtbar ins Reisegepäck gehört und was überflüssiger Luxus wäre.

Egal, ob man seinen Urlaub auf Mallorca, am Bodensee oder in Norwegen verbringt - schlechtes Wetter kann es überall geben. Am besten wappnen sich Reisende daher gegen Wind und Regen und packen eine wasserdichte Jacke ein. Zudem sollte mindestens eine lange Hose mit in den Urlaub sowie ein Pullover oder Cardigan, der in den kühlen Abendstunden warm hält. Für Wanderungen und lange Sightseeing-Tage sollte man unbedingt festes Schuhwerk mitnehmen. Wer sich vorab informieren möchte, wie überhaupt das Wetter in der Urlaubsregion sein wird, findet im Internet zahlreiche Klimatabellen, die Auskunft über die dortigen Durchschnittstemperaturen und die Niederschlagswahrscheinlichkeit geben. 

 

Das passende Outfit für jeden Anlass

Neben rein praktischer Kleidung möchte man im Urlaub natürlich auch etwas Schickeres dabei haben, mit dem man auch mal ausgehen kann. Damit das Gepäck nicht zu schwer wird, sollte man allerdings noch vor der Abreise selektieren: Wer findig ist, packt Outfits ein, die sich leicht miteinander kombinieren lassen, sowie einige Basics. Damen sollten beispielsweise einen Blazer mitnehmen, da kaum ein anderes Kleidungsstück so wandelbar ist. Aus der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen wählen sie dann am besten einen, der sich sowohl für gehobenes Ambiente als auch für eine sommerliche Shoppingtour eignet. Abhängig davon, ob Frau ihn zur lässigen Jeans oder zur edlen Stoffhose trägt, verändert sie Style und Wirkung. Auch bei den Schuhen sollte man Modelle mitnehmen, die sich nicht nur zum Abendkleid tragen lassen, sondern ebenso auch am Strand - beispielsweise schlichte Sandalen oder Espadrilles. Für Herren sind Chinos ein perfekter Urlaubsallrounder, der sowohl zum Stadtbummel als auch zum Restaurantbesuch passt.

 

Den Platz im Koffer richtig nutzen

Bevor man anfängt zu packen, sollte man genau überlegen, was man im größeren Koffer unterbringt und was im Handgepäck. Medikamente sind immer besser im Handgepäck aufgehoben. Denn falls der Koffer auf dem Flug verlorengeht oder erst einen Tag später ankommt, soll man schließlich nicht ohne wichtige Medikamente dastehen. Hat man einen Hotelurlaub gebucht, kann man Föhn und Handtücher beruhigt zu Hause lassen. Mittlerweile gehören solche Dinge zur Grundausstattung der Zimmer. Zahlreiche Tipps für das knitterfreie Packen gibt es online. Wichtig ist vor allem, dass schwere Dinge wie Schuhe als erstes in den Koffer kommen. Wer Platz einsparen will, kann für seine Kleidung auch Vakuumbeutel benutzen. Aber: Man sollte immer noch etwas freien Platz für Souvenirs einplanen. Schließlich wäre es zu schade, wenn man am Urlaubsort nicht auch ein bisschen auf Shoppingjagd gehen könnte.

 

Tags: Allgemein