Coswig - Brand auf ehemaligem Fabrikgelände

Am Samstagnachmittag kam es gegen 16.15 Uhr zum Brand der ehemaligen Zellstoffabrik an der Emil-Hermann-Nacke-Straße.

Als die Feuerwehr eintraf, hatte das Feuer große Teile des Gebäudes erfasst. Die Kameraden konnten zunächst nur teilweise in die Hallen vordringen, da akute Einsturzgefahr bestand. Es kamen zwei Gelenkmasten und eine Drehleiter zum Einsatz. Da die vorhandenen Hydranten nicht ausreichten, entnahm die Feuerwehr Wasser aus der Elbe. Nach über 7 Stunden hatten die über 100 Feuerwehrleute den Brand gelöscht. Im Einsatz waren die Freiwiligen Feuerwehren Coswig, Radebeul, Weinböhla, Boxdorf, Gauernitz und Dresden-Cossebaude. Außerdem kümmerte sich die Schnelleinsatzgruppe des DRK Niederau um die Versorgung der Einsatzkräfte. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Tags: Brand