BAB4 - PKW ging während der Fahrt auf der Autobahn in Flammen auf

Am Montagmorgen kam es gegen 9.15 Uhr auf der BAB 4 zu einem PKW-Brand.

Zwischen der Anschlussstelle Dresden-Altstadt und dem Autobahndreieck Dresden-West geriet am Brabschützer Berg während der Fahrt ein Mercedes-Benz C-Klasse in Brand. Beide Insassen konnten das Auto unverletzt verlassen. Als die Berufsfeuerwehr (Wache Übigau) eintraf, stand der Mercedes in lichterloh in Flammen. Mit Wasser und Schaum löschten die Kameraden das Feuer. Bei den Löscharbeiten hatte die Feuerwehr einige Probleme, da der Tank des Mercedes noch gut mit Benzin gefüllt war. Die Autobahn war während der Löscharbeiten in Richtung Chemnitz gesperrt. Es bildete sich ein langer Stau. Im Stau wendeten mehrere Autofahrer und verließen die Autobahn entgegen der Fahrtrichtung.

Tags: Brand