Zittau - VW übersieht Krad: Zwei Personen leicht verletzt

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Moped kam es am Donnerstagmittag in Zittau auf der Görlitzer Straße.

Nach ersten Informationen wollte dort der Fahrer eines österreichischen Volkswagens aus einer Einfahrt nach links auf die Fahrbahn abbiegen. Dabei übersah der Mann anscheinend einen jungen Mopedfahrer, der gerade auf der Bundesstraße stadtauswärts unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sowohl der 17-jährige Fahrer, als auch eine 17-jährige Beifahrerin auf dem Moped leicht verletzt wurden. Beide wurden durch den Rettungsdienst in das nur wenige Meter entfernte Klinikum gebracht.
Die Polizei Zittau-Oberland nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Die Feuerwehr Zittau nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf.

Tags: Unfall