Sohland/Spree - Verkehrsunfall mit mehr als 2,5 Promille

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad Simson in Sohland die Förstereistraße und stürzte vermutlich in Folge vorherigen Alkoholgenusses.

Dabei verletzte er sich leicht. Bei der polizeilichen Aufnahme des Verkehrsunfalles ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von umgerechnet 2,54 Promille. Die Beamten des Polizeireviers Bautzen ordneten bei dem 50-Jährigen eine Blutentnahme an und untersagten die Weiterfahrt. Seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher. Der entstandene Sachschaden belief sich auf etwa 100 Euro. Die Staatsanwaltschaft Görlitz wird sich mit dem Fall befassen.

 

Symbolfoto: Pixabay

Tags: Unfall