Gersdorf - Zweifache Kollision fordert Verletzungen

Am Freitagmorgen sind auf der S 95 nahe Gersdorf drei Menschen durch einen Verkehrsunfall verletzt worden.

Eine 31-jährige Skoda-Fahrerin geriet zwischen Kamenz und Pulsnitz in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Der Seitenspiegel des Octavias stieß hierauf mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen, der durch den Aufprall wiederum mit einem VW Polo kollidierte. Der Polo kam anschließend von der Fahrbahn ab und kam auf einem unweit der Straße gelegenen Feld zum Stehen.

Der Unfall sorgte für leichte Verletzungen sowohl beim 21-jährigen Polo-Fahrer als auch bei der Skoda-Fahrerin und ihres Kleinkindes im Alter von 5 Monaten. Rettungskräfte brachten die Verunglückten in ein Krankenhaus.

Der Verkehrsunfalldienst nahm wenig später Untersuchungen auf. Polizisten sperrten die Straße zwei Stunden lang vollumfänglich. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro.

Tags: Unfall