Bautzen - Drei Angeklagte vor Gericht u.a. wegen Versuchter Brandstiftung am ehemaligen Spree-Hotel

Die Staatsanwaltschaft hat drei Männer im Alter von 21 und 25 Jahren wegen mehrfacher Einbrüche und einer versuchten Brandstiftung angeklagt.

Sie sollen in der Zeit vom 05.11. – 21.11.2016 in mehreren Gartenanlagen Lauben aufgebrochen haben und diverse Gegenstände entwendet haben u.a. einen Fernseher, Heimwerkermaschinen, Haushaltsgeräte, Werkzeuge, Bier und Spirituosen. In der Zeit vom 20.-24.11.2016 sollen sie in die Beachbar an der Standpromenade eingebrochen sein und aus dem dortigen Tresor 1000,- € sowie ansonsten vorgefundene Lebensmittel und Getränke
entwendet haben.
Am 12.12.2016 sollen Sie gegen 23:00 Uhr versucht haben, das seinerzeit als Asylbewerberheim genutzte ehemalige Spree-Hotel in Brand zu setzten. Sie hätten vier mit Diesel gefüllte Bierflaschen auf das Gelände geworfen.
Die Flaschen sollen Sie mit Stoffresten verschlossen und diese vorher angezündet haben. Die Flaschen seien aber 5 -15 m vor dem Gebäude auf den Fußweg gefallen und zerschellt.

Tags: Allgemein