Groß Särchen - Schwerer Unfall auf B96: Fahranfängerin prallt frontal gegen Baum

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 5:15 Uhr auf der B96 zwischen Groß Särchen und Wartha.

Aus bislang unklarer Ursache war eine 19-jährige Frau kurz nach dem Ortsausgang mit ihrem VW nach links von ihrer Spur abgekommen. Nachdem sie die Gegenfahrbahn passierte, kam sie auch von dieser ab und prallte nahezu ungebremst gegen einen an der Straße stehenden Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Front des Polos komplett zerstört. Das Rad der Fahrerseite brach einfach weg.
Anrückende Rettungskräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten die Fahrerin mit schwerem Gerät aus ihrem Wrack befreien. Ein Notarzt entschied, einen Rettungshubschrauber nachzufordern und die verletzte Frau mit schwersten Verletzungen in ein Klinikum einzuliefern.
Der Unfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat vor Ort Spuren gesichert und die Unfallstelle vermessen. Noch ist völlig unklar, ob tiefstehende Sonne, Unerfahrenheit oder andere Ursachen zu dem schweren Unfall geführt haben.
Im Zuge der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die B96 für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der VW Polo wurde abgeschleppt.

Tags: Unfall