Bautzen - Rentner durch Gewinnversprechen betrogen

In den vergangenen Tagen ist Betrügern bedauerlicherweise ein 70-Jähriger in die Falle getappt.

Der Senior erhielt am vergangenen Samstag einen Anruf, in welchem ihm die Stimme am anderen Ende der Leitung über einen Gewinn von 28.500 Euro informierte. Um den Betrag zu erhalten, müsse der „Gewinner“ jedoch zuvor Codekarten im Wert von 1.000 Euro erwerben und diese Codes bei einem erneuten Anruf durchsagen.

Der Senior begab sich daraufhin zu mehreren Geschäften, wo diese Karten erhältlich sind, um den geforderten Betrag zusammen zu bekommen. Am Montag gab er schließlich den Betrügern die Codes durch. Die vereinbarte Gewinnübergabe am Folgetag fand nicht statt.

Die Polizei hält erneut alle Beteiligten eines solchen Betrugsversuches dazu an, misstrauisch zu sein. Dies gilt in diesem Fall besonders für die vier Verkaufsstellen der Karten. Sollten ältere Personen Codes im Wert von mehreren hundert Euro verlangen, seien Sie aufmerksam und fragen Sie bitte nach. Ihr Eingreifen, welches schon in Form einer Erklärung oder Hinweises stattfinden könnte, bewahrt die Betroffenen möglicherweise vor großem finanziellen Schaden.

Um das Vertrauen älterer Menschen in solche Anrufer schon von Vornherein zu erschüttern, empfehlen wir Angehörigen, das Gespräch zu suchen. Erklären Sie Ihren Eltern und Großeltern, welche Maschen und Tricks es gibt, um zu verhindern, dass ein solcher Betrug gelingt.

Tags: Allgemein