Dresden - Motorradfahrer prallte gegen entgegenkommenden PKW

Am Donerstagnachmittag kam es gegen 17.50 Uhr auf der Merbitzer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Motorrads Yamaha XT500 war in Richtung Merbitz unterwegs. In einer langgezogenen Linkskurve soll er auf die Gegenfahrbahn gefahren sein, um möglicherweise die Kurve anzuschneiden. Hier übersah er offensichtlich einen entgegenkommenden PKW Fiat Punto und stieß frontal mit dem Kleinwagen zusammen. Der Biker wurde durch die Luft geschleudert und blieb schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber "Christoph 38" ins Krankenhaus geflogen. Die Fiatfahrerin blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Am Fiat entstand Totalschaden. Die Yamaha wurde schwer beschädigt. Die Merbitzer Straße war für über zwei Stunden gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall