Wurschen - Schwerer Unfall auf S111 - Frau über 1 Stunde eingeklemmt

Am Donnerstagmorgen ereigenete sich ein schwerer Unfall auf der S111 .

Gegen 06:50 Uhr kam der Fahrer eines Hyundai i20 nach einer Linkskurve nach links von der Straße ab, kollidierte mit einem Citroen im Gegenverkehr, stieß dann mit einem großen Verkehrsschild zusammen und blieb im Graben liegen. 

Sofort eilten Rettungsdienst und Notarzt zur Einsatzstelle. Gegen 07:35 Uhr wurde die Feurewehr alarmiert um die Beifahrerin im Hyundai, welche eingeklemmt war, zu befreien. Warum es zu dieser Verzögerung kam ist noch unklar. Der Fahrer des Kleinwagens, sowie die Beifahrerin und der Fahrer des Citroen kamen ins Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion aht die Ermittlungen aufgenommen. 

An der Kreuzung kurz vorher ist die Geschwindigkeit aufgrund eines Unfallschwerpunktes auf 50 km/h begrenzt.
 

Tags: Unfall