BAB13 - Kleinbus stürzte an der Autobahn einen Abhang herunter - 5 Verletzte

Am DIenstag kam es gegen 17.45 Uhr auf der BAB 13, zwischen der Anschlussstelle Thiendorf und Radeburg zu einem Verkehrsunfall.

Die Fahrerin eines Kleinbusses VW T4 war in Richtung Dresden unterwegs, als sie kurz nach Thiendorf aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Sie durchbrach die rechte Leitplanke, stürzte eine ca. 5 Meter tiefe Böschungm fällte ein Bäumchen, kippte um, zerstörte den Wildzaun und blieb wieder auf den Rädern auf einem Waldweg stehen. Die VW-Fahrerin und vier Kinder wurden bei dabei verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Am VW-Bus entstand Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Thiendorf war im Einsatz. Der Verkehrwurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Tags: Unfall