Riesa - Feldbrand drohte auf Wohnhäuser überzugreifen

Am Dienstag kam es bei Canitz zu einem Feldbrand.

Mehrere Hektar Getreide hatten sich entzündet. Der Wind trieb die Flammen auf die Ortschaft Canitz. Hier hatte das Feuer eine Gartenlaube erfasst. Diese brannte vollständig nieder. Freiwillige Feuerwehren aus dem Landkreisen Meißen und Nordsachsen konnten jedoch verhindern, daß die Flammen weitere Gebäude zerstörten. Zwischenzeitlich mußten die Bewohner ihre Häuser verlassen. Sie wurden durch den Rettungsdienst betreut.

Tags: Brand